„Ladies4Mülheim“ unterstützen das „Heinzelwerk“

Über 20 Heinzelwerker und eine Heinzelwerkerin helfen in rund 500 Einsätzen pro Jahr ehrenamtlich in Haushalten, die sich Handwerker für kleine notwendige Arbeiten nicht leisten können. Glühbirnen werden ausgewechselt, Regale aufgehängt oder ein Heißwasserboiler angeschlossen. Ursprünglich dachten die ehemaligen Handwerksmeister oder Ingenieure in der nachberuflichen Phase an ältere alleinstehende Personen, aber auch Flüchtlingsfamilien freuen sich…

Details

„Mein gutes Beispiel“: der Wettbewerb zum Thema Unternehmensverantwortung geht in eine neue Runde

Gesellschaftliches Engagement von Unternehmen trägt zum Zusammenhalt der Gesellschaft bei. Um dieses Engagement sichtbar zu machen, startet die Bertelsmann Stiftung in Kooperation mit dem Zentralverband des Deutschen Handwerks (ZDH), „Die jungen Unternehmer“ und dem Reinhard-Mohn-Institut für Unternehmensführung der Universität Witten/Herdecke (UW/H) den Wettbewerb „Mein gutes Beispiel“. Die Themen, zu denen Unternehmen über alle Branchen hinweg…

Details

CSR Risiko-Check geht in Deutschland an den Start

Am 11. Oktober 2018 wurde im Rahmen des Oktoberfests der Agentur für Wirtschaft & Entwicklung in Berlin der CSR Risiko-Check für den deutschen Markt vorgestellt. Das kostenfreie Online-Tool liefert Unternehmen mit internationaler Geschäftstätigkeit eine individuelle CSR-Risikoübersicht. Globales Wirtschaften ist komplex. Woher kommen die Rohstoffe? Welche Risiken gibt es beim Arbeits- und Umweltschutz entlang der Lieferkette?…

Details

CSR in Theorie & Praxis: CSR-Qualifizierungsreihe in Mülheim an der Ruhr gestartet

Am 20.09.2018 kamen die 12 Teilnehmenden von sieben Unternehmen für den ersten Workshop beim CBE e.V. in Mülheim an der Ruhr zusammen. Einen ganzen Tag haben wir uns gemeinsam die vier CSR-Handlungsfelder angeschaut, auf das eigene Unternehmen und in andere Unternehmen geschaut. Außerdem gab es erste Einblicke in das Thema CSR-Strategieentwicklung. Neben zahlreicher Praxisbeispiele aus…

Details

Leitfaden zur Einbettung der Sustainable Development Goals in die Unternehmensberichterstattung

Die Global Reporting Initiative und der Global Compact der Vereinten Nationen haben einen praxisorientierten Leitfaden veröffentlicht, der Unternehmen bei der Messung und Berichterstattung der eigenen Auswirkungen auf die Ziele für nachhaltige Entwicklung unterstützen soll. Die Publikation skizziert einen dreistufigen Prozess zur Einbettung der SDGs in bestehende Geschäfts- und Berichtsprozesse und soll allen Unternehmen, unabhängig von…

Details

Nationales CSR-Forum beschließt Grundsatzpapier zur Unternehmensverantwortung in Liefer- und Wertschöpfungsketten

Unter Leitung des Staatssekretärs im Bundesministerium für Arbeit und Soziales, Björn Böhning, hat am 25. Juni 2018 das Nationale CSR-Forum der Bundesregierung bei seiner Auftaktsitzung zur laufenden Legislaturperiode einen wichtigen Grundsatzbeschluss gefasst. Mit dem „Berliner CSR-Konsens zur Unternehmensverantwortung in Liefer- und Wertschöpfungsketten“ haben sich Arbeitgeberverbände, Gewerkschaften, Kammern und Zivilgesellschaft sowie Mitgliedsunternehmen des CSR-Forums erstmals im…

Details

Studie zum ersten Berichtszyklus nach dem deutschen CSR-Richtlinie-Umsetzungsgesetz

Unternehmen in Deutschland schildern, dass mit dem ersten Berichtszyklus nach Verabschiedung des CSR-Richtlinie-Umsetzungsgesetzes (CSR-RUG) zwar der Aufwand, aber auch die Aufmerksamkeit für Nachhaltigkeit, insbesondere bei Unternehmensleitung und Aufsichtsrat gestiegen sind. Dies zeigt die Studie „Neuer Impuls für die Berichterstattung zu Nachhaltigkeit?“ des Deutschen Global Compact Netzwerk (DGCN) und econsense – Forum Nachhaltige Entwicklung der Deutschen…

Details

EU-Kommission startet neuen Europäischen Nachhaltigkeitspreis

Interessierte können sich bis zum 14. September um den neuen Europäischen Nachhaltigkeitspreis bewerben. Damit will die EU-Kommission europäische Bürger, Organisationen und Unternehmen auszeichnen, die zur Verwirklichung der Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen beitragen. „Die EU war einer der Vorreiter bei den Verhandlungen über die Nachhaltigkeitsziele, jetzt müssen wir auch bei der Umsetzung mit gutem Beispiel vorangehen“,…

Details

NRW-Wirtschafts- und Digitalminister Pinkwart trifft Vertreterinnen und Vertreter der CSR-Kompetenzzentren

Die Rolle von Unternehmen und des Managements sowie ihre Verantwortung für die Gesellschaft sind in den vergangenen Jahren immer wichtiger geworden. Seit rund zweieinhalb Jahren bietet das Wirtschaftsministerium in Nordrhein-Westfalen insbesondere kleinen und mittleren Unternehmen über CSR-Kompetenzzentren in diesem Bereich Unterstützung an – gefördert mit Landes- und EU-Mitteln. Wirtschafts- und Digitalminister Prof. Dr. Andreas Pinkwart…

Details